Respect

sozial - ökologisch - ökonomisch

Als familiengeführtes Unternehmen aus dem Schwarzwald produzieren wir schon seit 1947 hochwertige, langlebige Produkte Made in Germany. Mit schnelllebigen Mode-Trends und minderwertigen Textilien, konnten wir uns noch nie identifizieren. Die Liebe zur Natur ist in uns fest verwurzelt genauso wie der Blick auf die kommenden Generationen. Wir setzen uns für eine regionale Textilindustrie ein, den Erhalt von Arbeitsplätzen und hohe Arbeits-, Sozial- und Umweltstandards.

In dieser Rubrik - unsere Verantwortung - geben wir soweit möglich Einblicke in unsere Unternehmenswerte und unser Engagement für die drei Säulen der Nachhaltigkeit. Diese Seiten sind somit nicht statisch, sondern werden sich über die Zeit verändern und vertiefen.

Eine neue Aussage, die wir eigentlich schon lange leben...

Lange haben wir überlegt, welcher Begriff unsere Werte, unser Handeln und unser Engagement am besten repräsentiert und auch historisch zu Formesse passt. Wie können wir die Formesse-Values und das sehr aktuelle Thema „Corporate Responsibility“ ehrlich und authentisch ausdrücken?

In „Respekt“ haben wir uns und unseren Umgang mit den drei Säulen der Nachhaltigkeit wiedergefunden.

Wir zeigen Respekt: sozial, ökologisch und ökonomisch

Das Herz steht für das Thema soziale Gerechtigkeit, sowie einen tolleranten, respektvollen und achtsamen Umgang miteinander. Das Thema Gleichberechtigung wird bei uns in Löffingen aktive gelebt. Faire Arbeitsbedingungen, mit hohen Sozialstandards können wir über große Teile unserer Produktionskette durch die Herstellung in Deutschland garantieren.

Das Blatt repräsentiert unseren Einsatz für die Umwelt. Wir leben den respektvollen Umgang mit der Natur in unserem Büroalltag, auf unserem Betriebs-Gelände und natürlich mit unseren Produkten. Aber wir wollen und dürfen uns darauf nicht ausruhen und sind immer auf der Suche nach neuen Möglichkeiten, noch nachhaltiger zu produzieren.

Die Hand steht für die ökonomische Nachhaltigkeit. Das Bedeutet für uns: nachhaltiges Wirtschaften, Fair Play und keine Korruption. Mit unseren direkten Lieferant:innen arbeiten wir überwiegend seit Jahrzehnten zusammen. Wir helfen, vertrauen und respektieren uns gegenseitig. Nur durch diese Gemeinschaft können wir Produkte solch hoher, zuverlässiger Qualität produzieren.

Kurz & knackig

Unsere Beiträge zu mehr Nachhaltigkeit

1947

Der Grundstein für MADE IN GERMANY wird gelegt

Formesse wird im Schwarzwald gegründet und produziert zu Beginn Bettwäsche und andere "Aussteuer"-Textilien in Deutschland.

1985

Fast Fashion gibt es bei Formesse nicht.

Außergewöhnlich wertige, langlebige und damit nachhaltige Spannbettlaken rücken zunächst mit dem Produkt Jersella, 1992 gefolgt von Bella Donna Jersey, immer mehr in den Fokus.

1997

Verwertung unserer Abfälle

Seit 1997 werden unsere textilen Abfälle (Randstücke, Eckverschnitte etc.) von der französischen Firma KATZ abgeholt und weiter verwertet. Aus dem neu gewonnenem, recycelten Mischgarn entstehen unter anderem Filzfüllungen für die Autoindustrie sowie verschiedene Reinigungsartikel wie der Wischmopp.

2004

Ökotex Zertifizierung

April 2004

Wir lassen unsere Textilien mit dem Label OEKO-TEX® STANDARD 100, 97.0.7666, Institut Hohenstein zertifizieren. Dieses Label gehört mittlerweile zu den weltweit bekanntesten Labels für schadstoffgeprüfte Textilien. Mit dieser Zertifizierung garantieren wir, dass alle Bestandteile unserer Artikel auf Schadstoffe geprüft wurden und somit gesundheitlich unbedenklich sind.

2004

Nutzung der natürlichen Cellulosefaser TENCELTM Lyocell

Juni 2004

Bei unserem neuen Produkt – dem Schonbezug Satinesse Air – setzen wir auf die natürliche Cellulosefaser TencelTM Lyocell. Diese wird aus dem nachwachsenden Rohstoff Holz gewonnen und hat hervorragende wärmeausgleichende und feuchtigkeitsregulierende Eigenschaften. In den kommenden Jahren werden wir weitere Produkte mit dieser Faser einführen - BD Clima und die BD Sommerdecke.

2006

Hauseigene Solaranlage

Die Dächer unserer Lagerhalle und eine große Freifläche der Firma werden mit Solarflächen ausgestattet - insgesamt 1.366m². Pro Jahr speisen wir ca. 240.000 kWh Strom in das Stromnetz ein. Das ist mehr als die doppelte Menge des Stroms, den wir selber an unserem Standort in Löffingen pro Jahr verbrauchen .

2012

CO2-neutraler Paketversand

Unser Paketversender DPD bietet den klimaneutralen Versand an und wir machen mit. Pro Jahr versenden wir über 100.000 Pakete klimaneutral an unsere Bettenfachgeschäfte mit DPD. Bis 2025 will DPD die CO2-Emissionen um 30% pro Paket reduzieren.

2013

Startschuss Umweltschutz im Büroalltag

März 2013

Wir beginnen mit der Umstellung auf ökologische und nachhaltige Wasch- und Reinigungsmittel, Toilettenpapier und Papierhandtücher, Büroutensilien und vielem mehr.

2016

Papierlose Rechnung für unsere Kunden

Ab sofort können unsere Kunden eine elektronische Rechnung bekommen. Nach anfänglichem Zögern erhalten mittlerweile (2021) ca. 99% unserer Kunden eine papierlose Rechnung.

2017

Ökostrom und lokale Nahwärme

Wir beziehen NaturEnergie-Strom von unserem lokalen Stromanbieter und heizen mit Nahwärme der Stadtwerke Löffingen.

2018

Zusammenarbeit mit dem Naturpark Südschwarzwald

Wir lassen uns beraten und gestalten unser 2.500 m2 Außengelände inkl. den Solarflächen natur-, insekten- & tierfreundlich. Unsere großen Rasenflächen werden zu Blühwiese, Rückzugsorte für Kleintiere werden geschaffen, Nistmöglichkeiten und Futterplätze für Vögel installiert und unser Teich renaturiert.

2019

CO2-neutrale Sommerdecke

Januar 2019

Unsere Bella Donna Sommerdecke wird durch Anfertigung eines „CO2-Fußabdrucks“ über die gesamte Herstellungskette - vom Rohstoff bis zur Entsorgung beim Endkunden - klimaneutral produziert und geliefert.

2019

Globaler Klimastreik

September 2019

Alle Formesse-Mitarbeiter, die möchten, bekommen bezahlten Urlaub, um am globalen Klimastreik teilzunehmen.

2019

100% FSC Papier

September 2019

Alle unsere Papier- und Druckerzeugnisse bestehen jetzt aus zertifiziertem FSC-Papier.

2019

Grünstrom aus 100% Wasserkraft

Dezember 2019

Unser Partner Carl Meiser GmbH, zuständig für die Färbung und Ausrüstung einiger unserer Stoffe, setzt ab sofort auf Grünstrom aus 100% Wasserkraft .

Formesse ClimatePartner Aufforstung
2020

Klimaneutrales Unternehmen, klimaneutrale Produkte

Januar 2020

Ab sofort sind wir als Unternehmen sowie unser gesamtes Produktsortiment klimaneutral. Gemeinsam mit der ClimatePartner GmbH haben wir unseren CO2-Ausstoß errechnet und durch Unterstützung anerkannter Klimaschutzprojekte ausgeglichen. Die nächste Aufgabe besteht nun darin, wo möglich, CO2 einzusparen.

2020

Das erste E-Auto wird angeschafft

April 2020

Das erste E-Auto wird angeschafft. Geladen wird dieses natürlich mit Ökostrom.

2021

Pflanzung von Bäumen und Hecken

März 2021

Unsere Außenanlage wird noch naturfreundlicher. Wir pflanzen 8 Obstbäume und legen zwei große Bereiche für weitere Naturhecken an. Auch ein blütenreiches Beet kommt hinzu.

2021

Umstellung von Seidenproteinen auf Arganöl

Juli 2021

Ein Baustein der textilen Nachhaltigkeit ist der Einsatz von pflanzlichen Additiven. Aus diesem Grund veredeln wir unsere Produkte ab sofort nicht mehr mit Seidenproteinen, die tierischen Ursprungs sind, sondern mit der natürlich basierten Alternative Arganöl.

Diese Art der Veredelung erzielt in Bezug auf Weichheit & Glanz genau den gleichen Effekt wie Seidenproteine.

2021

Globaler Klimastreik

September 2021

Alle Formesse-Mitarbeiter, die möchten, bekommen bezahlten Urlaub, um am globalen Klimastreik teilzunehmen.

2021

Zusätzliche Kompensation der CO2 Emissionen

September 2021

Zusammen mit der Initiative Klima Landwirt übernimmt unser Partner Carl Meiser GmbH die Patenschaft einer 500.000 m2 landwirtschaftlichen Anbaufläche, indem durch die Umstellung der Bodenbewirtschaftung höhere Fruchtfolgen entstehen und dadurch Humus im Boden aufgebaut wird und die Biodiversifikation steigt. So können 15% der jährlichen Emissionen zusätzlich kompensiert werden.

2021

Aufforstung zur CO2 Bindung

Dezember 2021

Im Zollernalbkreis pflanzt unser Partner Carl Meiser GmbH einen Mischwald aus 700 Bäumen. Von Jahr zu Jahr binden diese Bäume nun mehr CO2 und kompensieren einen kleinen Teil der Emissionen, welche durch die Färbungen für unsere Produkte entstehen.

2022

PV-Anlage

Mai 2022

Auf den Dächern unseres Standortes in der Sägestraße haben wir eine Photovoltaikanlage über 587m² installieren lassen. Den generierten Strom können wir direkt nutzen für unsere Büros, die Konfektion und die E-Ladestelle. Wir rechnen mit einer ungefähren Jahresleistung von 140.000 kWh. Das entspricht mehr als dem 2-fachen Stromverbrauch an unserem Bürostandort.

2022

Bella Donna Sommerdecke: Umstellung auf recyceltes Polyester

Mai 2022

Das Klimakonzept unserer Sommerdeckenprodukte basiert auf drei aufwendig verstrickten Material-Schichten, deren Funktionen für ein besonders angenehmes Schlafklima im Sommer sorgen. Mittig zwischen Baumwolle und Tencel™ Lyocell ist ein dünnes, luftiges Polyesterfutter eingearbeitet. Dieses ist ab sofort aus recyceltem Polyester.

2022

E-Ladestelle

Juli 2022

Schneller als gedacht konnten wir die Ladesäule für unseren E-Firmenwagen in Betrieb nehmen.

2022

Stadtradeln - wir machen mit!

Juli 2022

Mit 17 teilnehmenden Kolleg:innen und 4.090 geradelten km belegen wir den 4. Platz in unserer Kommune.

2022

Unsere neue Verpackung aus Kraftkarton

August 2022

Nach 2 Jahren intensiver Forschung, sind wir sehr stolz, unsere neue, plastikfreie Verpackung vorstellen zu dürfen. 0% Plastik, 93-95% Recyclingpapier, 100% mineralölfreie Farben, 0% Einsatz von Bleichmitteln,

Los geht es mit unseren Produkten Bella Gracia und Bella Donna Clima. Aus Gründen der Nachhaltigkeit werden Produkte in alter Verpackung nicht umgepackt.

2022

Bündnis für nachhaltige Textilien

September 2022

Wir sind nun Mitglied für nachhaltige Textilien im Onboarding-Prozess. Die nächsten Monate werden wir uns intensiv mit der Risikoanalyse unserer Lieferkette beschäftigen.

2023

Partnerschaftsinitiative Organic Cotton

Dank Zusammenarbeit BnT, OCa, Wirtschaftsministerium ... erste Ernte sehr seltene langfaserige Biobaumwolle. Wir erwarten die ersten Tonne im ...

Link zur PI

194719851997200420062012201320162017201820192020202120222023

Ausführliche Informationen

Unsere Verantwortung auf vielen Ebenen

Schwarz auf Weiß

Berichte, Zertifikate, Richtlinien & Mitgliedschaften

Wo möchten Sie kaufen?

Mit qualifizierter Beratung bei einem autorisierten Fachhändler

Gleich online bestellen

* Aktuell ist ist es nicht möglich den Lagerbestand einzelner Händler abzurufen. Wir bitten um Verständnis.

Lokal kaufen, trotz Corona
  • Lokale Fachhändler unterstützen.
  • Fachhändler in Ihrer Nähe kontaktieren.
  • Selbst abholen oder als Paket zu Ihnen nach Hause.
Händler finden