Herstellung - Made in Germany

Von den Zutaten zum fertigen Produkt

Nachdem uns alle Zutaten erreicht haben, findet der größte Teil der weiteren Verarbeitung und Wertschöpfung in Deutschland statt. Wir arbeiten mit einem Portfolio von sehr guten und langjährigen Partnern und eigenen Betrieben zusammen, die aus unseren Garnen hochwertigste Stoffe in wunderschönen Farben und letztendlich unsere Endprodukte herstellen. Wir sind im ständigen Austausch, um die Langlebigkeit unserer Produkte zu garantieren aber auch, um unsere Bestrebungen nach mehr Nachhaltigkeit auf allen Ebenen abzustimmen, gemeinsam Ideen zu entwickeln und auszuprobieren.

Nachhaltig Made in Germany

Als weit entwickeltes Industrieland besitzt Deutschland hohe Anforderungen an Sozialstandards, Arbeitsschutz, Umweltschutz, etc. Viele Textilunternehmen verlagern ihre Produktion in weniger entwickelte Länder, um Kosten zu sparen. Wir halten diese Standards für eine wichtige Errungenschaft, die uns zu gutem Management und großer Effizienz mittels moderner Technik anspornt. Sicher, wir können nicht mit den Billiganbietern der Branche konkurrieren. Aber das ist auch nicht unser Ziel.

Viele Dinge, wie die energetische Optimierung der Gebäude und Produktionsanlage, die Installation von Solaranlagen, die Reduzierung von Wasserverbräuchen und Müll, die Optimierung der Produktionsabläufe und der Logistik und vieles mehr wurden schon lange umgesetzt und immer wieder optimiert – nicht nur aus nachhaltigen Bestrebungen. Nur so können wir Made in Germany und Nachhaltigkeit finanzieren.

Das Siegel „Made in Germany“

Das Gütesiegel „Made in Germany“ ist umstritten, denn der Begriff ist dehnbar und eine für die Endverbraucher:innen schwer zu kontrollierende Aussage. Auch fehlen eindeutige Gesetzesregelung, wie viele Komponenten eines Produktes tatsächlich aus Deutschland zu stammen haben, bzw. welcher Teil des Produktionsprozesses in Deutschland stattfinden muss, damit das Gütesiegel verwendet werden darf. 

Anhaltspunkte sind:

  • maßgebliche Herstellung der Ware in Deutschland
  • entscheidender Wertschöpfungsanteil durch Zusammenbau in Deutschland
  • maßgebliche Veredelung des Produkts in Deutschland

Wir sind davon überzeugt, dass unsere Produkte, das Siegel „Made in Germany" wirklich verdienen und zeigen im Folgenden wie und wo wir produzieren.

Formesse x Welt der der Wunder TV

Für das Format Made in Germany hat uns das Team von Welt der Wunder TV im Oktober 2020 besucht und einen tollen und anschaulichen Beitrag über die Entstehung unserer Spannbettlaken gedreht.

Viel Spaß beim Schauen!

Administration in Löffingen

Seit 1947 befindet sich das Unternehmen Formesse mit seiner gesamten Administration im Schwarzwald. Hier steht unser Kundenservice mit dem Bettenfachhandel im Austausch, neue Produkte werden gemeinsam mit unseren Partnern entwickelt, die gesamte Lieferkette vom Garn bis zum Endprodukt koordiniert und letztendlich die hochwertige Qualität final geprüft.

Wir leben einen respektvollen Umgang miteinander und haben flache Hierarchien. Wir haben ein motiviertes Team, dass Veränderungen und unser Streben nach mehr Nachhaltigkeit auch vor Ort und im Arbeitsalltag mitträgt.

Facts & Figures

Soziale Nachhaltigkeit

Arbeitssicherheit & Arbeitsmedizin

  • Risikobeurteilungen
  • Brandschutz & Erst-Helfer
  • Gesundheitsschutz
  • Arbeitsmedizinische Versorgung

 Hinweisgeber-/Beschwerdeprozess

Jobrad, Direktversicherung, Angebot gesundes Mittagessen, neuer Sozialraum

Ökologisch: Gebäude

Heizung:

  • Anschluss an Nahwärme Löffingen bis Anfang 2025
  • Dämmung Außenwände 2005

Strom:

  • Eigenstrom aus 587m² Solaranlage
  • Zustrom: Ökostrom Stadtwerke Löffingen
  • 360 m² Solarfläche mit Einspeisung in das Stromnetz
  • LED-Lichter: 80%

Ökologisch: Arbeiten

  • Umstellung auf umweltfreundliche Reinigungsmittel (2013)
  • Umstellung auf umweltfreundliche Büroutensilien (2013)
  • Umstellung auf papierloses Büro seit 2016
  • Reduzierung Papierverbrauch um 87% seit 2019

Ökologisch: Außengelände

ca. 3.100m² Natur in Zusammenarbeit mit dem Naturpark Südschwarzwald

  • Blühwiesen
  • Wildhecken, Bäume, Stauden- und Insektenbeete
  • Teich- sowie Feuchtgebiet
  • Vogelfütterungsstationen, Nistkästen
  • Brennnesselhang, Totholzbereiche
  • Insektenhotels
Bufalte

1: Unsere Stoffe werden gestrickt

Unsere Baumwollgarne & -zwirne verstricken wir ausschließlich in Deutschland, und zwar seit Jahrzehnten in den gleichen Stricksälen. An einer Strickmaschine sind sehr viele Garnkonen gleichzeitig aufgespannt und tausende von Stricknadeln arbeiten zusammen. Hierbei werden die Baumwollgarne oder -zwirne mit einem ultrafeinen Elastanfaden zusammengeführt und zu einem sehr ausdauernden, langlebige Jersey-Stoff mit besonders vielen kleinen Maschen verstrickt. Mittlerweile erreichen mit einem Elastananteil von nur noch 3%  die gewünschte außergewöhnliche Elastizität unserer Stoffe. 

Facts & Figures

  • Produktionsland: 100% Deutschland (Schwäbische Alb)
  • Lieferantenfragebogen für mehr Transparenz in Arbeit

2: Veredelung & Färbung

Im nächsten Schritt werden unsere Stoffe in Deutschland veredelt und gefärbt. Hierfür investieren unsere Partner kontinuierlich in hochmoderne Anlagen, um die Qualität unserer Produkte zu garantieren, aber auch um immer nachhaltiger und umweltschonender zu produzieren. Die Textilveredelung ist ein hochkomplexer Prozess, mit einem relativ hohen Einsatz an Wasser und Energien denn die Stoffe müssen gewaschen, gebleicht, gefärbt und getrocknet werden. Hier werden bereits seit Jahrzehnten auf Grund der hohen deutschen Umweltstandards aber auch zur Kostenminimierung die Verbräuche soweit möglich gesenkt und die Ausrüst-Prozesse optimiert.

Facts & Figures

  • Unsere Ausrüstung (Veredelung & Färben) erfolgt zu 100% in Deutschland
  • Lieferantenfragebogen für mehr Transparenz in Arbeit

3: Die Konfektion

Wir konfektionieren, das heißt nähen unsere Produkte zum größten Teil in der nahen Schwarzwaldregion oder in unserem eigenen Konfektionsbetrieb im benachbarten Elsass.  

Die nun bunte Ballenware wird teils manuell, teils mit maschineller Unterstützung ausgelegt, händisch mit elektrischem Messer zugeschnitten und schließlich von Näher:innen genäht, kontrolliert, gefaltet und verpackt. Eine körperlich anstrengende Arbeit, zum größten Teil von Frauen durchgeführt.  

Facts & Figures

  • 92% Konfektionen im Umkreis von 90 km von unserem Standort in Löffingen
  • 8% Konfektion in Polen (Stand Sommer 2024)
  • Lieferantenfragebogen für mehr Transparenz in Arbeit

Facts & Figures

Standort: Löffingen, Schwarzwald // Markolsheim, Elssaß

  • Ø angestellt seit: 8 Jahren (2024) // 15 Jahren (2024)
  • min: <1 Jahr / max: 36 Jahre // 1 Jahr / max: 42 Jahre
  • Frauen-/Männerquote: 73% / 27% //  88% / 12%
  • Teamleitung: 2 Frauen // 1 Frau
  • Bezahlung nach Jobprofil (Tätigkeit, Ausbildung, Zugehörigkeit zum Unternehmen)
  • Nationalitäten: 7 // 1
  • Nachhaltigkeit vor Ort: siehe Administration oben

Selbst die personalintensive Produktionsstufe des Nähens haben wir nicht in Niedriglohn-Länder verlagert.

4. Produktlager & Versand im Schwarzwald

Die fertigen Produkte schließlich lagern alle in unserem Hauptstandort im Hochschwarzwald und werden von hier aus verschickt. Auch hier eine vorwiegend manuelle Arbeit unterstützt durch rollende Packwägen, Gabelstapler, Fließbänder und eine Hebevorrichtung für die schweren Pakete. Weiterhin sind die Laufwege optimiert, so dass keine unnötigen Strecken bei dieser laufintensiven Arbeit zurückgelegt werden müssen.

Facts & Figures

  • Ø angestellt seit: 14 Jahren (2024)
  • min: <1 Jahr / max: 44 Jahre
  • Frauen-/Männerquote: 75% / 25%
  • Teamleitung: mehrköpfig
  • Nationalitäten: 3
  • Formesse Code of Conduct
  • Formesse Key Values

Soziale Nachhaltigkeit

Soziale Nachhaltigkeit

  • Arbeitssicherheit & Arbeitsmedizin
  • Risikobeurteilungen
  • Brandschutz & Erst-Helfer
  • Gesundheitsschutz
  • Arbeitsmedizinische Versorgung

 Hinweisgeber-/Beschwerdeprozess

Jobrad, Direktversicherung, Angebot gesundes Mittagessen, neue Sozialräume

Ökologisch: Gebäude

Heizung: 

  • Anschluss an Nahwärme Löffingen (Holzhackschnitzelanlage)
  • Fußbodenheizung mit Kalt/Warmzonen
  • Automatische Rolltore (Warmlufteingrenzung)

Strom:

  • NaturEnergiestrom Stadtwerke Löffingen
  • Eigenstrom aus ca. 250m² Solaranlage ab Mitte/Ende 2024
  • ca. 2.800m² Solarfläche. Einspeisung von 215.000 kWh in 2023
  • 100% LED-Lichter

Ökologisch: Arbeiten

  • Umstellung auf umweltfreundliche Reinigungsmittel (2013)
  • Umstellung auf umweltfreundliche Büroutensilien (2013)
  • CO2-nuetraler Versand per DPD und DHL
  • 97% der Ausgangslogistik über Land (2022)

Ökologisch: Außengelände

ca. 5.800m² Natur in Zusammenarbeit mit dem Naturpark Südschwarzwald

  • Blühwiese
  • Ruderalfläche
  • Magerwiese (Solarfläche)
  • Versickerungsfähige Pflasterzufahrt mit Wildkräutern
  • Wildhecken, Bäume, Stauden- und Insektenbeeten

Abfallvermeidung & Recycling

Wir arbeiten seit Jahren an dem Thema Abfallvermeidung entlang der gesamten Lieferkette. Wir setzen Metall-Transportboxen im Rotationsprinzip vom Strick bis zur Konfektion ein. Mehrmals nutzbare Materialien werden zur entsprechenden Produktionsstufe retourniert. Und wo möglich, lassen wir Verpackungen ganz weg oder reduzieren sie.

Nicht vermeidbarer Abfall wird dem Recyclingsystem zugeführt. In Verkehr gebrachter Abfall ist selbstverständlich nach dem Verpackungsgesetz lizensiert.

 

Administration & Lager

Mülltrennung

Papierloses Büro

Lizensierung Transport- und Produktverpackungen

LUCID-Nr.: DE1312100272847

Strick

Mülltrennung

Garnkonen nur 50% verpackt

Ballenware Mehrwegsystem Innenhülsen

Metall-Transportboxen nach Rotationsprinzip

Holzpaletten Mehrwegsystem

 

Ausrüstung

Mülltrennung

Reduktion Ballenumwicklung je nach Farbe & Qualität

  • keine Ballenumwicklung oder
  • Ballenschutz durch Stoffumstülpung oder
  • Ballenumwicklung mit Folie

Versand in Metallboxen (Rotationsprinzip)

Holzpaletten Mehrwegsystem

Konfektion

Mülltrennung

Vermeidung von Stoffverschnitt

Stoffreste an Verwerter (Recycling zu Filz, Putzlappen o.ä.)

Umstellung auf Produktverpackung aus Kraftkarton

Mehrwegsystem Transport-Kartonboxen

Holzpaletten Mehrwegsystem


Wo möchten Sie kaufen?

Mit qualifizierter Beratung bei einem autorisierten Fachhändler

Gleich online bestellen

* Aktuell ist ist es nicht möglich den Lagerbestand einzelner Händler abzurufen. Wir bitten um Verständnis.

Lokal kaufen, trotz Corona
  • Lokale Fachhändler unterstützen.
  • Fachhändler in Ihrer Nähe kontaktieren.
  • Selbst abholen oder als Paket zu Ihnen nach Hause.
Händler finden