Unternehmen

Die Formesse-Story

Ein herzliches Hallo an Alle!
Ich bin Matthias Jaschke, Geschäftsführer von Formesse. Meine Großeltern gründeten vor über 70 Jahren dieses Bettwäsche-Unternehmen. 

Transparente und nachhaltige Produktionsbedingungen sind für immer mehr Verbraucher ein wichtiges Kaufkriterium. Ich möchte Ihnen auf dieser Seite nahe bringen, wie wir produzieren und was mir an unseren Produkten und ihrer Herstellung so wichtig ist. Warum wir alle stolz sind auf das, was wir verkaufen. Und ich hoffe, dass auch Sie etwas von diesem guten Gefühl spüren, wenn Sie unsere Produkte nutzen.

Ihr Matthias Jaschke

Von Arbeitsbekleidung zum Spannbettlaken

Seit über 70 Jahren im Schwarzwald zuhause. Und das bleibt auch so.

Es begann mit Arbeitsbekleidung. Damit legte mein Urgroßvater den Grundstein für das Familienunternehmen im Schwarzwald. 1947 hat seine Tochter, meine Großmutter, dann gemeinsam mit ihrem Mann das heutige Unternehmen Formesse gegründet, um Bettwäsche und andere "Aussteuer"-Textilien herzustellen.

Das Spannbettlaken setzt sich durch

In den 70er Jahren übernahm mein Vater den Betrieb meiner Großeltern. Bis dato gab es vorwiegend Bettlaken aus Webware oder nicht perfekt sitzende Spannbettlaken aus 100% Baumwolle. 
Unter seiner Führung wurde das dehnbare, anschmiegsame Spannbetttuch mit Elastan eingeführt und weiterentwickelt.

Formesse gehörte mit zu den Ersten, die auf Spannbettlaken mit Elastan setzten und damit den heutigen Markt entscheidend mitprägten.

Unternehmergeist und eine Prise Glück

Die Benelux-Länder sind DAS Vorzeigeland was Schlafkultur angeht. Schon lange legt man dort viel Wert auf hochwertige Schlafprodukte. Ein niederländischer Freund und Geschäftspartner hat meinen Vater Mitte der 80er Jahre sehr darin bestärkt, das perfekte elastische Spannbettlaken zu entwickeln. In dieser Zeit waren Wasserbetten neu auf dem Markt und in Benelux schon sehr viel weiter verbreitet als in Deutschland. Für diese anspruchsvollen, beweglichen und damals höheren Matratzen suchte unser niederländischer Geschäftspartner bei uns eine Lösung. Und bekam sie mit Bella Donna Jersey.

Noch heute sind die Benelux-Länder ein wichtiger Markt für uns.

Bella Donna - Die Marke mit der schönen Frau

Vielen bekannt ist unsere Produktmarke "Bella Donna" und mancher erinnert sich noch an diese geheimnisvolle Schöne. Das Motiv ziert auch heute noch unsere Verpackungen - allerdings auf der Rückseite - und stammt aus den frühen 90ern. Auch wenn es aussieht als sei es in den 20ern entstanden.

Aber wahre Schönheit ist eben zeitlos.
Genau wie Qualität.

Synonym für Premium-Qualität

Das Fachwissen im Bereich hochwertiger Elastan-Spannbetttücher machte Formesse bereits in den späten 90er Jahren zum Textilien-Spezialisten.  So konnten wir eine weitere Branche von uns überzeugen. Die Welt der Wasserbetten. Denn die wenigsten Spannbettlaken können der Herausforderung einer "schaukelnden" Matratze mit einer faltenfreien Liegefläche Paroli bieten.

Hightech-Betten - die nächste Herausforderung

Durch den Boxspring-Trend und neue, innovative Bettsysteme mit höhenverstellbaren Kopf- und / oder Fußteilen wurden wir erneut herausgefordert. Und haben dieser Herausforderung natürlich gerne angenommen. Mittlerweile können wir ganz klar sagen: Wir haben extrem gute Spannbettlaken für alle Betten- oder Matratzen-Typen.

Mittlerweile steht der Name Formesse für außergewöhnlich wertige und langlebige Spannbettlaken die perfekt und faltenfrei auf der Matratze liegen - auch am nächsten Morgen.

Es gibt noch mehr als Spannbettlaken

Auch wenn das Herzstück unseres Unternehmens noch immer die Produktion von Spannbettlaken ist, wollen wir unsere wunderschönen Kissenbezüge, extrem sinnvollen Schonbezüge und unsere hinreißende Sommerdecke nicht vergessen. Produkte, die wir nach und nach ins Sortiment aufgenommen haben und mit voller Überzeugung verkaufen. Denn sie sind in ihrer Qualität und Funktion unseren Spannbettlaken absolut ebenbürtig. 
…. und das soll nicht das Ende sein.

Die Prioritäten eines Familienunternehmens

Wir sind ein Familienunternehmen in 3. Generation. Mit diesem Hintergrund setzen wir andere Prioritäten und Ziele als viele Unternehmen es tun. 
Unsere Mitarbeiter und Partner halten uns teilweise schon Jahrzehnte lang die Treue und leisten mit Ihrer Erfahrung einen nicht zu ersetzenden Beitrag zum Erfolg unserer Firma. Wir haben flache Hierarchien und legen viel Wert auf einen respektvollen und vertrauensvollen Umgang miteinander.
Dieses Miteinander und die kommenden Generationen im Blick, ist es uns sehr wichtig, gesund und nachhaltig aufgestellt zu sein.

Qualität aus Überzeugung

Die Werte des Schwarzwaldes sind tief in unserer Unternehmenskultur verankert: Die Liebe zur Qualität, die Sorge für die Umwelt und der faire Umgang mit unseren Mitarbeitern, unseren Kunden und Lieferanten.

Innovative Technologien und effiziente Produktions- und Vertriebsstrukturen sind in dieses Wertegefüge eingebettet. Beinahe der gesamte Produktionsprozess befindet sich in Deutschland und im angrenzenden Elsass. Mittlerweile gehört auch ein familiengeführter Nähbetrieb in der Slowakei zu unseren Partnern.  Diese Nähe zueinander, die kurzen Wege und die vertrauensvollen Partnerschaften ermöglichen uns die Herstellung solcher hochwertiger Produkte.

Unsere Produkte spiegeln unsere Unternehmensphilosophie durch eine sehr hohe, langlebige und spürbare Qualität wider.

Made in Germany

Als weit entwickeltes Industrieland besitzt Deutschland hohe Anforderungen an Sozialstandards, Arbeitsschutz, Umweltschutz, etc. Viele Textilunternehmen verlagern ihre Produktion in weniger entwickelte Länder, um Kosten zu sparen. Wir halten diese Standards für eine wichtige Errungenschaft, die uns zu gutem Management und großer Effizienz mittels moderner Technik anspornt. Sicher, wir können nicht mit den Billiganbietern der Branche konkurrieren. Aber das ist auch nicht unser Ziel.

Unsere Produkte überzeugen durch ihr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, d.h. herausragende Qualität zu einem fairen Preis.

Unsere Produkte und der Schutz der Umwelt

Wir denken, dass ein bewusster Konsum die Antwort auf viele Herausforderungen unserer Zeit ist. Deshalb sind wir stolz drauf, dass unsere Produkte in Deutschland mit hohen Umweltstandards produziert werden und sie von solch hoher Qualität sind, dass sie jahrelang genutzt werden können.

Für all unsere Produkte wird die Europäische Chemikalienverordnung REACH umgesetzt und sie sind natürlich geprüft nach OEKO-TEX® Standard 100 sowie ausgezeichnet mit dem Siegel "Textiles Vertrauen".

Wir achten auf FSC-zertifizierte Produkteinleger und testen gerade neue Kartonagen aus Gras. Die Produktverpackungen sind selbstverständlich recycelbar.

Klimaneutrale Produktion

Seit diesem Jahr produzieren wir unsere Sommerdecken und Sommer-Kissenbezüge über den gesamten Herstellungsprozess CO2 neutral. Die Berechnung der Emissionen erfolgt durch die ClimatePartner Deutschland GmbH. Damit werden Ausgleichszahlungen an ein international anerkanntes Waldschutzprojekt in Portel, Brasilien geleistet. Wir haben uns auf Grund der aktuellen politischen Lage in diesem Land und der Abkehr dort vom Umweltschutz für dieses Projekt entschieden.

Auch unser Paketdienstleister DPD liefert CO2-neutral.

Nachhaltige Rohstoffe: Lyocell, Biobaumwolle & Co.

Schon seit vielen Jahren nutzen wir die wunderbare und nachhaltige Faser TENCEL™ Lyocell der Firma Lenzing für einige unserer Produkte. Lyocell wird aus dem nachwachsenden Rohstoff Holz gewonnen, ist vollständig biologisch abbaubar. In der besonders umweltfreundlichen Lyocell-Produktion der Firma Lenzing wird nur das organische Lösungsmittel NMMO zum Auflösen des Zellstoffs verwendet. Bei dieser wertvollen und teuren Chemikalie beträgt die Rückgewinnungsrate mit Lenzing Technologie mehr als 99%. Das verwendete Holz stammt ausschließlich aus nachhaltiger Forstwirtschaft. Wir nutzen Lyocell für unsere Sommerdecken und Sommer-Kissenbezüge, die Schonbezüge Bella Donna Clima und Satinesse AIR.

Unsere hochwertigen Baumwollgarne beziehen wir von einem kleinen Kreis deutscher Garnhändler. Wir beschäftigen uns seit vielen Jahren mit dem Thema Bio-Baumwolle und haben noch einige Hürden zu überwinden. Wir benötigen sehr gute, hochwertige und langfaserige Baumwolle und ganz spezielle Garn- & Zwirnqualitäten. Eine regelmäßige und zuverlässige Versorgung kann der Bio-Baumwollmarkt leider noch nicht garantieren. Und das führt zum Thema Preise, denn knappe Güter sind teuer. In unserem Fall bis zu 15% teurer. Wir arbeiten stetig daran, durch effizientere Prozesse und weitere Modernisierung solche Mehrkosten auszugleichen, um so mittelfristig auf Bio-Baumwolle umzustellen.

Parallel dazu sind wir natürlich sehr neugierig auf weitere nachhaltige Rohstoffe, die neu entwickelt oder wiederentdeckt werden und testen spannende Ideen und Neuerungen.

Umweltschutz im Büroalltag

Wir bemühen uns, so umweltschonend und nachhaltig wie möglich den Büroalltag zu leben. Wir kaufen gezielt nachhaltige und hochwertige Produkte - wenn möglich Made in Germany. Vor einigen Jahren haben wir die papierlose Rechnung eingeführt. Wir zahlen einen CO2-Ausgleich für die Firmenwagen, beziehen seit 2018 NaturEnergie-Strom von unserem lokalen Stromanbieter und heizen mit Nahwärme der Stadtwerke Löffingen. 2006 haben wir die Dächer unserer Lagerhallen und eine große Freifläche der Firma mit Solarflächen ausgestattet. Wir bemühen uns, müssen aber auch zugeben: Es ist nicht einfach, das Gewohnheitstier Mensch zu ändern. Aber wir sind dran und werden immer besser!

Unsere Solarflächen produzieren Strom für ca. 56 4-Personen-Haushalte oder 76 2-Personenhaushalte.

Blühender Naturpark Südschwarzwald

Wir unterstützen das Projekt "Blühender Naturpark Südschwarzwald" und gestalten die Grünfläche um unsere Firma blütenreich, insekten- und tierfreundlich. Wir lassen Naturhecken wachsen, stellen Kleintieren natürliche Unterschlupf- und Nistmöglichkeiten zur Verfügung, bieten Wasserläufe und kleine Teiche und haben Nisthäuser für Vögel aufgehängt. Außerdem lassen wir unsere Wiesen natürlich blühen und unterstützen mit standortangepassten Saatmischungen den Wuchs heimischer, insektenfreundlicher Pflanzenarten.

Soziales Engagement vom Schwarzwald bis nach Ghana

Wir spenden an kleinere und größere Projekte - lokal im Schwarzwald oder auch weltweit. Dazu gehören regionale Projekte wie die Luchs-Initiative Baden-Württemberg e.v. oder die Obdachlosenhilfe Schlupfloch der Caritas in Titisee-Neustadt, aber auch überregionale Organisationen wie das Deutsche Rote Kreuz, Ärzte ohne Grenzen und die Welthungerhilfe.

Seit 2010 unterstützen wir die Baobab Children Foundation in Ghana. Die Foundation nimmt in Ghana Straßenkinder und jugendliche Schul-Dropouts auf, die zu arm sind, eine Grundschule zu besuchen. Bei „Baobab“ lernen Sie als Jugendliche lesen, schreiben, rechnen und Englisch und gleichzeitig auch einen Beruf.  

Auch Stoffe oder Spannbettlaken haben wir schon sozialen Einrichtungen zukommen lassen. Regelmäßig unterstützen wir innatura mit unseren Produkten. Die gemeinnützige innatura betreibt Deutschlands erste Plattform, die fabrikneue Sachspenden bedarfsgerecht an gemeinnützige Organisationen vermittelt.

Wo möchten Sie kaufen?

Mit qualifizierter Beratung bei einem autorisierten Fachhändler

Gleich online bestellen

* Aktuell ist ist es nicht möglich den Lagerbestand einzelner Händler abzurufen. Wir bitten um Verständnis.